Martina

MARTINA strickt oft in der Bretagne, wo sie auch den schönen Strand fotografiert hat. Sie findet es sehr befriedigend, beim Stricken die Hände zu beschäftigen und auch etwas in der Hand zu halten, wenn die Arbeit beendet ist. Gern stöbert sie in Läden auf der Suche nach Wolle und Knöpfen. Meist strickt sie für andere, so etwa Janker für Mann und Sohn oder die beiden Kissenhüllen für eine Freundin.