Komme was wolle

Beim Auspacken der Wolle, die gerade mit der Post von Burgdorf angekommen war, habe ich mich einmal mehr gefreut über das sinnige Motto von Barbara Züger. Ein besseres dürfte schwer zu finden sein für einen Woll-Laden! Im Frühling 2020 stimmt ein solches Motto natürlich auch nachdenklich...

 

Barbara Züger hat ihre Garne auch vor dem virenbedingten Lockdown schon online verkauft, was sich jetzt auszahlen dürfte. Auch ihre riesige Auswahl an Strick-Literatur ist online zu finden, neben persönlichen literarischen Tipps der gelernten Buchhändlerin.

 

So habe ich denn nicht nur Merino 120 von LANG bestellt (einmal mehr... :-), sondern auch das erste Strickheft von Pascuali. Die deutsche Firma verkauft seit 2008 ausschliesslich hochwertige Garne aus Naturfasern, auch über den Woll-Laden Burgdorf. 

 

Das im Januar 2020 erschienene "Collezioni Pascuali Book 1" zeigt vierzehn Modelle aus neun verschiedenen Garnen, alle nahtlos gestrickt. Die Modelle können in je sieben verschiedenen Grössen gestrickt werden, von XS bis XXXL. Besonders dabei ist, dass die Anleitungen nicht im Heft, sondern mittels Code online unter ravelry.com zu finden sind. So wird natürlich viel Papier gespart und allfällige Korrekturen können von Pascuali sofort vorgenommen werden.

 

Eine von Barbara Zügers literarischen Empfehlungen ist "Der Lauf der Zeit" von Christoph Ransmayr, ein Buch, das ich schon lange lesen wollte. Nun habe ich es gleich mit bestellt und freue mich über die schöne gebundene, aber sehr handliche Ausführung, die sich bestens zum Mitnehmen auf die ausgedehnten Wanderungen eignet, die ich gerade unternehme, wenn ich nicht zuhause am Stricken bin.